WL: Schwerer Verkehrsunfall auf der Osttangente ++ Buchholz und Tostedt – Diebe hatten es auf Feuerwerkskörper abgesehen ++ Seevetal/Ohlendorf – PKW aufgebrochen ++ u.w.M.

Schwerer Verkehrsunfall auf der Osttangente

Am Dienstag, 27.12.2022, gegen 17:05 Uhr, kam es an der Anschlussstelle der A 39, Fahrtrichtung Lüneburg, zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 44-jährige Fahrer eines Alfa Romeo wollte von der Osttangente aus nach links auf die Autobahn im Fahrtrichtung Lüneburg auffahren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines ihm entgegenkommenden Dacia eines 53-jährigen Mannes. Der Dacia fuhr frontal in die Beifahrerseite des Alfa. Hierbei wurden der Fahrer des Alfa und ein 34-jähriger Mitfahrer leicht verletzt. Eine 65-jährige Frau, die auf dem Beifahrersitz des Alfa gesessen hatte, erlitt schwere Verletzungen. Ebenso schwer verletzt wurden der 53-jährige Fahrer des ist Dacia und sein 26-jähriger Beifahrer.

Für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme musste die Osttangente Inklusiv der Anschlussstelle für rund drei Stunden voll gesperrt werden. Alle fünf Beteiligten kamen in verschiedene Krankenhäuser.

Buchholz und Tostedt – Diebe hatten es auf Feuerwerkskörper abgesehen

Der Verkauf von Feuerwerkskörpern hatte noch nicht begonnen, die Ware ist allerdings schon zum Ziel von Dieben geworden.

In der Nacht zu Dienstag, 27.12.2022, haben Unbekannte versucht, einen Lagercontainer vor dem Aldi-Markt am Sprötzer Weg in Buchholz aufzubrechen. Hier blieben die Diebe allerdings erfolglos. In Tostedt kam es in derselben Nacht in der Straße Zinnhütte zu einem vollendeten Einbruch in einen Feuerwerkscontainer auf dem Aldi-Parkplatz. Die Täter konnten eine geringe Menge Feuerwerkskörper erbeuten.

In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Hinweise bitte an die Tel.-Nr. 04181 2850.

Seevetal/Ohlendorf – PKW aufgebrochen

Auf einem Feldweg an der Steller Straße haben Diebe am Dienstag, 27.12.2022, einen Renault Trafic aufgebrochen. Der Wagen stand in der Zeit zwischen 10:45 Uhr und 12:40 Uhr am Rand des Feldweges. Die Täter schlugen die Scheibe der Beifahrertür ein und öffneten so das Fahrzeug. Daraus entwendet sie eine auf dem Fahrersitz liegende Tasche mit Geldbörse und persönlichen Dingen. Der Gesamtschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Stelle – Unter Drogeneinfluss Auto gefahren

Ein 24-jähriger Mann ist am Dienstag, 27.12.2022, von der Polizei kontrolliert worden, als er, gegen 3:25 Uhr, auf der Harburger Straße unterwegs war. Während der Kontrolle machten die Beamten auch Drogentests mit dem Fahrer. Diese zeigten eine Beeinflussung durch Kokain und Amphetamin an. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.

Kontakt für Medienanfragen:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 – 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de