WL: Böller geworfen und Feuer in öffentlicher Toilette gelegt ++ Buchholz – Einbruch in Einfamilienhaus

Böller geworfen und Feuer in öffentlicher Toilette gelegt

Am Mittwoch, 16.11.2022, gegen 18 Uhr, haben Unbekannte in der öffentlichen Toilette neben dem Marstallgebäude einen Mülleimer angezündet. Durch einen Zeugen wurde das Feuer sehr schnell bemerkt. Es konnte durch ihn gelöscht werden, so dass nur geringer Sachschaden entstand.

Nur wenige Minuten vorher waren drei bis vier männliche Jugendliche aufgefallen, wie sie erst in der Wallstraße einen Feuerwerkskörper anzündeten und in einen Geschäftseingang warfen. Anschließend traf es den Eingangsbereich eines Hotels in der Rathausstraße.

Die Polizei vermutet, dass die Gruppe auf dem Weg durch die Innenstadt auch den Mülleimer in der öffentlichen Toilette angezündet hat. Zu allen drei Vorfällen sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zu den Personen machen können. Hinweise bitte an die Tel.-Nr. 04171 7960.

Buchholz – Einbruch in Einfamilienhaus

In der Zeit zwischen Montag, 14.11.2022, 20 Uhr und Mittwoch, 16.11.2022, 8 Uhr kam es im Luchsweg zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Die Täter hebelten eine Terrassentür auf und durchsuchten anschließend sämtliche Räume. Ob sie bei ihrem Einbruch auch Beute machten, ist noch unklar.

Kontakt für Medienanfragen:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 – 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de