WL: Einschleichdieb mehrfach aufgefallen ++ Winsen/Luhdorf – Unfall beim Abbiegen

Einschleichdieb mehrfach aufgefallen

Am Dienstag, 8.11.2022, in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 18:30 Uhr, kam es an der Elbuferstraße und in der Straße zum Elbwerder zu mindestens drei versuchten Diebstählen aus Einfamilienhäusern. In allen drei Fällen war ein circa 50-jähriger Mann, circa 180 cm groß, mit grau-blonden Haaren, von Bewohnern dabei ertappt worden, wie er sich durch offenstehende Türen in die Häuser geschlichen hatte. Der Mann verließ jeweils sofort wieder das Haus mit einer Ausrede und entfernte sich mit einem PKW. Beute machte er nach bisheriger Kenntnis nicht.

Zeugen oder weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 04171 7960 bei der Polizei in Winsen zu melden.

Winsen/Luhdorf – Unfall beim Abbiegen

An der Winsener Landstraße kam es am Dienstag, 8.11.2022 zu einem Verkehrsunfall. Gegen 7:20 Uhr bog der Fahrer eines LKW nach rechts in die Straße Dorfeck ab und übersah dabei offenbar eine in gleicher Richtung fahrender Radfahrerin. Beim Abbiegen stieß der LKW mit dem Fahrrad zusammen. Die Frau stürzte, blieb aber unverletzt. Es entstand Sachschaden an dem Fahrrad. Der LKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort. Das Kennzeichen konnte von Zeugen abgelesen werden.

Kontakt für Medienanfragen:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 – 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de