WL: Schwerpunktkontrolle zur Überwachung des Straßenverkehrs

Am Mittwoch, 7.9.2022, in der Zeit von 14 bis 20 Uhr, führte die Polizeiinspektion Harburg eine Schwerpunktkontrolle an der Bundesstraße 75, in Höhe Kakenstorf durch. Die Zielrichtung war hierbei die Überprüfung der Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer hinsichtlich einer Beeinflussung durch Alkohol oder andere Drogen.

15 Beamtinnen und Beamte waren dazu im Einsatz. Der Verkehr wurde in beiden Fahrtrichtungen verlangsamt und einzelne Fahrzeuge zur Kontrolle auf den Parkplatz gelotst. Insgesamt wurden 147 Fahrzeuge und 161 Personen überprüft.

Bei drei Fahrzeugführern zeigte sich eine Beeinflussung durch Drogen. Sie mussten die Beamten zur Dienststelle begleiten, wo ihnen ein Arzt eine Blutprobe entnahm. In einem Fall fand ein Drogenspürhund noch Reste von Marihuana in einem Pkw. Zudem wurden drei Fahrzeugführer in der Kontrollstelle überprüft, die ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs waren. Sie mussten ihre Pkw stehen lassen.

Neben den Strafverfahren wurden auch einige Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Kontakt für Medienanfragen:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 – 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de