POL-WL: Polizei sucht Eigentümer sichergestellter Ringe ++ Handeloh – Einbrecher wurden gestört

Die sichergestellten Ringe

Polizei sucht Eigentümer sichergestellter Ringe

Bereits am 07.10.2020 hat die Polizei insgesamt sieben Fingerringe sichergestellt, die möglicherweise im Rahmen eines Einbruches erbeutet und dann von den Dieben als Modeschmuck „aussortiert“ worden waren. Ein Zeuge hatte die Ringe in der Grünanlage zwischen Glüsinger Straße und Roggenkamp gefunden und an die Polizei übergeben. Bislang konnten die Ringe jedoch keiner Straftat zugeordnet werden.

Hinweise zu den Eigentümern nimmt die Polizei Buchholz unter der Telefonnummer 04181 2850 entgegen.

Medienhinweis: Ein Foto der Ringe ist in der digitalen Pressemappe der PI Harburg zum Download eingestellt.

Handeloh – Einbrecher wurden gestört

Heute (30.11.2020), gegen kurz nach Mitternacht, versuchten Unbekannte, in ein Einfamilienhaus an der Kirchenstraße einzubrechen. Nachdem sie an zwei Fenstern nicht erfolgreich waren, versuchten die Täter, die Hauseingangstür aufzubrechen. Als sie dabei eine Glasscheibe beschädigten, wurden die Bewohner wach und schalteten das Licht ein. Die Täter flüchteten daraufhin in die Dunkelheit. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg.

Zeugen, denen in der Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Handeloh aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04181 2850 beim Zentralen Kriminaldienst zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 – 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de