WL: Katalysator gestohlen ++ Seevetal/Meckelfeld – Tageswohnungseinbruch ++ Tostedt – Falsche Polizeibeamte erbeuten Geld durch angebliche Kaution

Katalysator gestohlen

In der Gustav-Becker-Straße haben Unbekannte am Mittwoch (28.10.2020) einen Katalysator aus einem VW Golf herausgeschnitten. Das Fahrzeug stand in der Zeit zwischen 6:30 Uhr und 14:00 Uhr in einer Parkbucht am Bahnhof. Der Schaden beträgt rund 250 EUR. Hinweise bitte an die Polizei Seevetal, Tel. 04105 6200.

Seevetal/Meckelfeld – Tageswohnungseinbruch

Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 7:30 Uhr und 20:50 Uhr, betraten Diebe ein Einfamilienhaus im Ahornweg, nachdem sie eine rückwärtige Terrassentür aufgehebelt hatten. Die Täter durchwühlten diverse Räumlichkeiten. Was sie dabei erbeutet hätten, ist noch unklar.

Tostedt – Falsche Polizeibeamte erbeuten Geld durch angebliche Kaution

Bereits am 23. Oktober 2020 ist ein 93-jähriger Mann Opfer dreister Betrüger geworden. Die Täter gaben sich am Telefon als Polizeibeamte aus und überzeugten den Mann davon, dass gegen ihn mehrere Strafverfahren liefen und er einer Festnahme nur durch eine Zahlung von rund 9000 EUR Kaution entgehen könne. Durch geschickte Gesprächsführung brachten sie ihn schließlich dazu, die geforderte Summe auf ein Konto in den Niederlanden zu überweisen. Erst später kamen dem Mann Zweifel und er wandte sich an die echte Polizei. Die ermittelt nun wegen Betrugs.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 – 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19

(Visited 1 times, 1 visits today)