POL-WL: Werkzeuge gestohlen ++ Winsen – Verkehrsunfallflucht auf Parkplatz ++ Garlstorf/A7 – Auffahrunfälle

Werkzeuge gestohlen

In der Zeit zwischen Freitag (28.08.2020), 13 Uhr und Montag (31.08.2020), 08 Uhr, haben Unbekannte von einer Baustelle am Sprötzer Weg mehrere Werkzeuge und Maschinen gestohlen. Zur Beute gehören Akkuschrauber, Bohrhammer, Kabeltrommeln, Sägen und Ladegeräte. Der Gesamtschaden wird auf rund 3.800 Euro geschätzt. Wie die Täter in den Rohbau gelangen konnten, ist noch unklar.

Winsen – Verkehrsunfallflucht auf Parkplatz

Am Montag (31.08.2020), zwischen 16.30 Uhr und 17.00 Uhr, ist es auf dem Rewe-Parkplatz am Roydorfer Weg zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Dabei ist ein schwarzer BMX X1 auf der kompletten Fahrerseite beschädigt worden. Neben diversen Kratzern und Dellen fanden sich am BMW auch Spuren blauer Fremdfarbe.

Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04171 7960 bei der Polizei Winsen zu melden.

Garlstorf/A7 – Auffahrunfälle

Am Montag, gegen 04.35 Uhr ist eine 22-jährige Frau, die mit ihrem VW Golf auf der Autobahn in Richtung Hamburg unterwegs war, auf einen vor ihr fahrenden Sattelzug aufgefahren. Der Unfall ereignete sich in Höhe des Rastplatzes Schaapskaben. Nach dem Zusammenstoß drehte sich der Pkw und blieb quer zur Fahrtrichtung auf der rechten Spur stehen. Die Frau erlitt einige Kratzer, musste aber nicht medizinisch versorgt werden.

Ein weiterer Lkw-Fahrer, der etwa zwei Minuten später die Unfallstelle erreichte, erkannte den quer stehenden Pkw zu spät, da die Beteiligten noch keinerlei Sicherungsmaßnahmen getroffen hatten. Der 52-Jährige konnte dem Pkw nicht mehr vollständig ausweichen und kollidierte leicht seitlich mit dem Wagen.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 13.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 – 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de