H: Zeugenaufruf: Unbekannter überfällt Drogeriemarkt in der List – Zeugen gesucht.

Am Donnerstagnachmittag, 05.01.2023, hat ein noch unbekannter Täter einen Drogeriemarkt an der Podbielskistraße im hannoverschen Stadtteil List überfallen. Der Mann bedrohte einen Angestellten mit einem Messer und flüchtete mit dem erbeuteten Bargeld. Die Polizei sucht nun Zeugen der Tat.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Fachinspektion für Raubdelikte des Zentralen Kriminaldienstes (ZKD) Hannover betrat der Täter gegen 14:30 Uhr die Drogerie zwischen Stormstraße und Hauffstraße. Nachdem er sich mit Ware des Marktes zur Kasse begab, zog er ein Messer und bedrohte einen 51-jährigen Marktangestellten, als dieser die Ware einscannte. Der Täter forderte die Herausgabe von Bargeld und flüchtete mit der erlangten Beute in unbekannte Richtung. Vom Betreten des Marktes bis zur Flucht vergingen circa 15 Minuten.

Der 51-Jährige wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Er beschrieb den Täter als circa 25 Jahre alt, zwischen 1,60 Meter und 1,65 Meter groß und schlank. Darüber hinaus hatte er ein rundes Gesicht und blasse Haut.

Der ZKD ermittelt wegen schwerer räuberischer Erpressung und sucht Zeugen des Vorfalls. Wer hat die Tat beobachtet? Wer hat eine wie oben beschriebene Person zwischen 14:30 Uhr und 15:00 Uhr an der Podbielskistraße gesehen? Mögliche Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden. /ms, bo

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Marcus Schmieder
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de