H: Limmer: Streifenwagen kollidiert bei Einsatzfahrt mit Pkw – drei Personen leicht verletzt

Am Dienstagabend, 03.01.2022, ist ein Funkstreifenwagen des Polizeikommissariats Hannover-Limmer bei einer Einsatzfahrt mit einem Pkw zusammengestoßen. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr ein 27-jähriger Polizeibeamter gegen 19:00 Uhr unter Nutzung von Sonder- und Wegerechten (Blaulicht und Martinshorn eingeschaltet) mit dem Streifenwagen die Straße „Am Lindener Hafen“ in Richtung Süden. Auf dem Beifahrerplatz befand sich eine 34 Jahre alte Polizeibeamtin. In Höhe der Alfred-Wilm-Straße überholte der Polizist eine 43-Jährige, die ihrerseits mit ihrem VW UP nach links abbog. Infolgedessen kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Streifenwagen kam durch den Zusammenstoß nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Alle drei Personen wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 12.500 Euro.

Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall und beleuchtet dabei, ob ein mögliches Fehlverhalten des 27-jährigen Polizisten zum Unfall führte oder aber ob sich die 43-Jährige falsch verhalten hat. /ms, nash

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Marcus Schmieder
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de