H: Zeugenaufruf: Schwere räuberische Erpressung auf Supermarkt in Frielingen

Am Dienstagabend, 20.12.2022, ist es zu einer schweren räuberischen Erpressung auf ein Geschäft im Garbsener Ortsteil Frielingen gekommen. Zwei bislang unbekannte Täter bedrohten Mitarbeiter des Ladens mit Waffen und erbeuteten Bargeld im dreistelligen Bereich, bevor sie in unbekannte Richtung flüchteten. Wer kann Hinweise zu den beiden Tätern geben?

Nach ersten Erkenntnissen des Zentralen Kriminaldienstes Hannover betraten zwei bislang unbekannte Männer die Supermarkt-Filiale in der Bürgermeister-Wehrmann-Straße gegen 20:45 Uhr. Dort bedrohten die beiden bewaffneten Täter einen 34-jährigen Mitarbeiter und seine 62-jährige Kollegin und forderten anschließend die Herausgabe von Bargeld. Mit ihrer Beute flüchteten die beiden Männer unerkannt in unbekannte Richtung. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt.

Der erste Täter war circa 23 Jahre alt, schlank, etwa 1,75 Meter groß und hatte kurze, mittelblonde Haare. Zum Tatzeitpunkt trug er eine weiße OP-Maske und war dunkel bekleidet. Sein Kompagnon war circa 30 Jahre alt und zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß und hatte eine schlanke Statur. Auch er war dunkel bekleidet und trug eine Jacke mit Kapuze.

Zeugen, die Hinweise zu der Tat beziehungsweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden. /aw, ms

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anne Wellhöner
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de