H: Schwerer Raub auf Supermarkt in Hannover-Döhren – Wer kann Hinweise geben?

Zwei bislang unbekannte Täter haben am Mittwoch, 14.12.2022, einen Einkaufsladen im hannoverschen Stadtteil Döhren überfallen und Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich entwendet. Die beiden Männer bedrohten hierbei eine Kassiererin. Mit ihrer Beute flüchteten sie anschließend aus dem Markt heraus in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Nach ersten Erkenntnissen des Zentralen Kriminaldienstes Hannover betraten die beiden Täter den Supermarkt in der Borgentrickstraße gegen 20:30 Uhr. Zunächst hielten beide sich eine längere Zeit in dem Einkaufsmarkt auf. Unvermittelt begaben sich die Männer anschließend in den Kassenbereich. Dort bedrohte einer der Täter die Mitarbeiterin des Geschäftes mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld ein. Nachdem die Räuber das Geld erhalten hatten, flüchteten sie in unbekannte Richtung. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Der erste Täter war circa 1,80 bis 1,85 Meter groß, ungefähr 25 Jahre alt und hatte eine schlanke Statur. Er trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Mund-Nase-Bedeckung und war gegebenenfalls mit einer dunklen Jacke, einem dunklen Hoodie, einer hellen Jeans und einer Bauchtasche bekleidet.

Sein Begleiter war in etwa im gleichen Alter, ebenfalls 1,80 – 1,85 Meter groß und trug auch eine dunkle Mund-Nase-Bedeckung.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder zur Tat geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 zu melden. / aw, ram

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anne Wellhöner
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de