Hannover-Sahlkamp: Kind läuft hinter einem Linienbus auf die Fahrbahn und wird von einem Pkw angefahren

Am Mittwoch, 30.11.2022, ist ein achtjähriges Mädchen hinter einem haltenden Linienbus in der Ada-Lessing-Straße unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen und von einem Pkw im Gegenverkehr angefahren worden. Das Mädchen erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover hielt gegen 12:15 Uhr ein Linienbus an der Haltestelle „Spessartweg“ in der Ada-Lessing-Straße, mit Fahrtrichtung Kugelfangtrift, an. Hinter dem haltenden Linienbus lief das achtjährige Mädchen auf die Straße. Zeitgleich befuhr eine 55-Jährige mit ihrem Opel Corsa ebenfalls die Ada-Lessingstraße in Richtung Spannhagengarten. Als das Mädchen auf der Fahrbahn im Gegenverkehr war kollidierte die 55-Jährige mit dem Mädchen. Die achtjährige stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Sie kam für eine weitere medizinische Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung infolge eines Unfalles eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-1888 zu melden. /bo, nash

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Janique Bohrmann
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de