H: Aktion „Goldener Herbst und Dunkle Jahreszeit“ der Polizei Hannover

Unter diesem Motto informiert die Polizei Hannover zu wichtigen Themen wie Einbruchschutz, Schutz im Alter, Sehen und gesehen werden und lädt in diesem Kontext ebenfalls zur diesjährigen Beleuchtungsaktion für Kraftfahrzeuge ein. Die Veranstaltung findet am Freitag, 21.10.2022, von 08:30 Uhr – 12:30 Uhr auf dem Wochenmarkt Stephansplatz in der hannoverschen Südstadt statt.

In den vergangenen Wochen ist es mehrfach zu Trickbetrugsdelikten in Form von sogenannten Schockanrufen gekommen. Zu diesen und auch weiteren Phänomenen können sich Bürgerinnen und Bürger aufklären lassen und Fragen stellen. Die Maschen der Betrüger sind vielfältig und auch ein Wochenmarkt-Bezug ist nicht neu. Dort fallen oftmals Trickbetrügereien unter Ablenkung in Form eines Gespräches auf, um beispielsweise Geldbörsen aus Einkaufskörben oder Taschen zu entwenden. Um sich auch zum Thema „Einbruchschutz“ ausführlich informieren zu können, sind Kolleginnen und Kollegen der „Zentralstelle Technische Prävention“ beratend vor Ort. Die dunkle Jahreszeit beginnt und damit einhergehend ist oftmals ein Anstieg der Einbruchszahlen zu verzeichnen.

Die Polizei weist darauf hin, dass Bürgerinnen und Bürger unter der Überschrift „Gut sehen! Sicher fahren“ die Möglichkeit haben, die Beleuchtungsanlagen ihrer Fahrzeuge bei teilnehmenden Meisterbetrieben der Kfz-Innungen, Prüfstellen der Automobilclubs und Überwachungsorganisationen kostenlos auf ihre korrekte Funktion überprüfen und bei Bedarf optimieren bzw. korrigieren zu lassen. Eine einwandfreie Lichtanlage wird durch die jeweilige externe Prüfstelle mit einem an der Windschutzscheibe anzubringenden Aufkleber der „Licht-Test 2022“- Plakette quittiert. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Lichtprüfung ist nicht Bestandteil der oben genannten Veranstaltung. /aw, ms

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anne Wellhöner
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de