H: Zeugenaufruf: Brandstiftung an einer Gartenlaube in Hannover-Limmer – Wer kann Hinweise geben?

Am Mittwochmorgen, 05.10.2022, hat eine Gartenlaube in einer Gartenkolonie im hannoverschen Stadtteil Limmer in Brand gestanden. Durch das Feuer wurden auch angrenzende Grundstücke beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Brandursache geben können.

Nach ersten Erkenntnissen des Kriminaldauerdienstes Hannover wurde das Feuer gegen 06:00 Uhr in der Straße „Zum Schleusengrund“ durch einen Passanten gemeldet. Nach den Löscharbeiten der Feuerwehr stellte diese fest, dass neben der Gartenlaube auch mehrere Parzellen, unter anderem in der Straße „Ligusterweg“ durch das Feuer beschädigt wurden. Bei den Bränden kamen keine Personen zu Schaden. Nach ersten Brandermittlungen der Polizei ist davon auszugehen, dass das Feuer durch eine vorsätzliche Brandstiftung gelegt wurde. Der Gesamtschaden wird auf circa 25.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die Hinweise zu der Tat und/oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5222 zu melden. /aw, desch

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anne Wellhöner
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de