H: Zeugenaufruf: Auto missachtet beim Linksabbiegen Vorfahrt von Radfahrerin – 59-Jährige leicht verletzt, Autofahrer flüchtet

Die Polizei Hannover fahndet nach einem flüchtigen Autofahrer. Dieser soll am Mittwoch, 07.09.2022, in der hannoverschen Innenstadt einer entgegenkommenden Radfahrerin beim Abbiegen die Vorfahrt genommen haben. Während die Radfahrerin stürzte und verletzt zurückblieb, fuhr das Auto einfach weiter. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes der Polizei Hannover befuhr die Radfahrerin am Vormittag gegen 10:05 Uhr die Herschelstraße in Richtung Innenstadt. Beim Überqueren der Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße kam ihr ein Pkw entgegen, der vor ihr nach links in Richtung Steintor abbog. Dabei missachtete der Autofahrer die Vorfahrt der 63-Jährigen. In der Folge kam die Radfahrerin zu Fall. Bei dem Aufprall verletzte sie sich leicht und musste medizinisch behandelt werden. Statt sich um die Frau zu kümmern, setzte der Autofahrer seine Fahrt fort und flüchtete.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Fahrer und/oder dessen Fahrzeug geben können. Zu den Insassen liegt keine Beschreibung vor, von dem Auto ist lediglich bekannt, dass es weiß lackiert ist.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /ram, aw

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Michael Bertram
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de