H: Vizepräsident der Polizeidirektion Hannover zum Landespolizeipräsidium abgeordnet

Der Polizeivizepräsident (PVP) der Polizeidirektion Hannover, Jörg Müller, ist mit sofortiger Wirkung zum Landespolizeipräsidium abgeordnet. Am 01.09.2022 ging beim Qualitäts- und Beschwerdemanagement im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport („Beschwerdestelle“) ein anonymes Schreiben ein, wonach es zu Unregelmäßigkeiten in der Personalführung des Polizeivizepräsidenten der Polizeidirektion Hannover gekommen sein soll.

Zur Aufklärung dieses Vorwurfs wurde unverzüglich eine Untersuchung eingeleitet.

Für die Dauer der dafür erforderlichen Ermittlungen wurde Herr PVP Jörg Müller in enger Abstimmung mit dem Innenministerium vorläufig von seinen Dienstgeschäften als Polizeivizepräsident entbunden und mit der Bearbeitung von polizeilichen Projektaufgaben im Landespolizeipräsidium beauftragt.

Seine Vertretung innerhalb der Polizeidirektion Hannover übernimmt bis auf Weiteres Herr Leitender Polizeidirektor Detlef Hoffmann.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Michael Bertram
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de