H: Lehrte: Lkw-Fahrer biegt trotz Gegenverkehr ab – zwei Verletzte

Am Donnerstagmorgen, 25.08.2022, ist gegen 08:10 Uhr ein 47-Jähriger in Lehrte mit seinem Lkw nach links abgebogen und hierbei mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert. Die 35-jährige Autofahrerin und ihre 5-jährige Tochter wurden durch den Zusammenstoß teilweise schwer verletzt.

Der Mann befuhr die lehrter Westtangente mit seinem Sattelzug in südliche Richtung als er nach links in Richtung Lehrte abbog. Hierbei missachtete er den Vorrang des entgegenkommenden Pkw und es kam während des Linksabbiegens zum frontalen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die 35-jährige Autofahrerin wurde dadurch schwer und ihre Tochter leicht verletzt. Die Rettungskräfte brachten die schwer Verletzte und ihre Tochter in ein Krankenhaus.

Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde die Westtangente bis etwa 10:45 Uhr voll gesperrt. Der Gesamtschaden wird von der Polizei mit etwa 15.000 Euro beziffert.

Der Verkehrsunfalldienst Hannover hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. /ak, ms

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Alina Kausch
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de