H: Nachtrag: Tatverdächtiger zu schwerer Brandstiftung in der Goethestraße kommt in Untersuchungshaft

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hannover und der Polizeidirektion Hannover

In der Nacht von Dienstag, 23.08.2022, auf Mittwoch, 24.08.2022, ist die Dachterrasse einer Shisha-Bar in der Goethestraße in Brand geraten. Da Zeugen den eingesetzten Polizistinnen und Polizisten eine schnelle und genaue Beschreibung des Verursachers liefern konnten, nahmen die Einsatzkräfte einen 33 Jahre alten Tatverdächtigen an der Ecke Lützowstraße/Escherstraße fest (wir berichteten https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/5304733).

Im Zuge der weiteren Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen den 33-Jährigen. Die Staatsanwaltschaft beantragte Untersuchungshaft für den Mann. Das Amtsgericht Hannover bestätigte diese am Donnerstagnachmittag, 25.08.2022. /ms, ak

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Marcus Schmieder
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de