H: Zeugenaufruf: drei Männer rauben Feiernde am Peter-Fechter-Ufer aus

In der Nacht zu Samstag, 11.06.2022, haben drei unbekannte Täter die Geselligkeit eines 15-Jährigen und eines 20-Jährigen ausgenutzt und sie ausgeraubt. Mit Schlägen und Tritten verletzten sie beide leicht. Nun sucht die Polizei Hannover ein helfendes Pärchen, von dem sie sich wichtige Zeugenhinweise erhofft.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Limmer haben sich ein 15-Jähriger und ein 20-Jähriger gegen 02:00 Uhr am Peter-Fechter-Ufer an der Ihme aufgehalten. Drei Männer sprachen sie an, setzten sich ungebeten zu ihnen und drängten ihnen ein Gespräch auf. Der alkoholisierte 15-Jährige und der 20-Jährige bemerkten zu spät, dass sie eingekesselt wurden.

Die drei Männer forderten Geld. Als die Herausgabe jedoch verweigert wurde und der 20-Jährige versuchte zu flüchten, rannten sie ihm hinterher. Gemeinsam schlugen und traten sie auf den jungen Mann und den Jugendlichen ein und nahmen ihnen eine ec-Karte, Kleingeld und ein Handy weg. Das Handy wurde nach der Tat in die Ihme geworfen. Schließlich kamen den beiden ein Pärchen zur Hilfe, das die Täter verscheuchte. Beim Eintreffen der Polizei waren die beiden Zeugen jedoch nicht mehr vor Ort.

Der erste Täter ist etwa 20 Jahre alt, schlank bis athletisch und etwa 1,75 bis 1,78 Meter groß. Der Mann mit dunkler Hautfarbe sprach hochdeutsch. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einer schwarzen Jogginghose, einem schwarzen schimmernden Kopftuch.

Etwas größer war der zweite Täter mit geschätzten 1,80 bis 1,82 Meter. Der etwa 24-jährige Mann sprach Deutsch mit Akzent, trug einen Vollbart und dunkles Haar. Seine Statur wurde als muskulös beschrieben. Er hatte einen schwarzen Pullover und eine schwarze Jogginghose an.

Der dritte Mann soll etwas kräftiger gebaut sein. Er hatte zur Tat eine Kapuze auf dem Kopf.

Die Polizei bittet sowohl das Pärchen als auch weitere Zeugen darum, sich zu melden. Hinweise, die bei der Täterermittlung helfen können, nimmt das Polizeikommissariat Hannover-Limmer unter der Telefonnummer 0511 109-3915 entgegen. /nzj, ms

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jessika Niemetz
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de