Freiwillige Feuerwehr Lehrte FW Lehrte: Zwei PKW brennen in voller Ausdehnung

Immensen (ots)

Die Freiwillige Feuerwehr Immensen ist am Samstag, dem 14.05.2022 gegen 04:04 Uhr in den Bereich des Neubaugebiets in Immensen alarmiert worden. Ein aufmerksamer Anwohner aus dem Neubaugebiet bemerkte das Feuer und setzte den Notruf ab. Grund der Alarmierung war ein zunächst gemeldeter Containerbrand. Bereits mit Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde die Lage korrigiert: In der Straße „Im Wüsten Feld“ fanden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte zwei PKW vor (VW Multivan T6 und ein Jeep) die bereits in voller Ausdehnung brannten. Die Flammen drohten auf das direkt daneben befindliche Wohnhaus überzugreifen. Sofort wurde mittels 2 Trupps unter schwerem Atemschutz die Brandbekämpfung eingeleitet. Hierdurch konnte erfolgreich verhindert werden, dass das Feuer auf das Wohnhaus übergreift, die beiden Fahrzeuge vielen jedoch den Flammen zum Opfer. Für die Brandbekämpfung der PKW wurden zwei C-Rohre eingesetzt, um diese zunächst herunterzukühlen und für den Einsatz von Schaum vorzubereiten. Im Anschluss wurde dann ein Sonderrohr unter dem Einsatz von Schaum eingesetzt, um das Feuer final zu ersticken. Im Rahmen der Nachlöscharbeiten wurden unter Einsatz der Wärmebildkamera einzelne Glutnester abgelöscht, sodass gegen 6 Uhr der Einsatz für die Feuerwehr beendet war. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe dauern hierzu an. Weitere Rückfragen zur Brandursache und Schadenshöhe können durch die Feuerwehr nicht beantwortet werden.

Im Einsatz war die Feuerwehr Immensen mit 23 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen sowie die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Lehrte
Herr Rüger
-Pressesprecher-
E-Mail: presse@ff-lehrte.de