H: Zwei Männer in Linden-Mitte ausgeraubt – Polizei sucht Zeugen

Am Samstagabend, 07.05.2022, haben mehrere unbekannte Täter zwei Männer in Linden-Mitte angegriffen, verletzt und ausgeraubt. Die Täter entkamen mit der Beute. Die Polizei sucht nun mögliche Zeugen der Tat.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand des Polizeikommissariats (PK) Hannover-Limmer befanden sich ein 21-Jähriger und ein 22-Jähriger gegen 23:00 Uhr auf dem „Küchengartenplatz“ (zwischen den Straßen Am Küchengarten, Fössestraße und Rampenstraße) in Hannover-Linden. Zu diesem Zeitpunkt waren mehrere Personen auf dem öffentlichen Platz. Eine Gruppe von fünf bis sechs männlichen Jugendlichen kam auf die beiden jungen Männer zu. Man unterhielt sich zunächst über Belangloses. Einer der Jugendlichen griff dann das Handy des 21-Jährigen und entnahm aus der Hülle einen 10-Euro-Schein. Als der 21-Jährige sein Handy und sein Geld wieder nehmen wollte, griffen ihn mehrere Jugendliche aus der Gruppe heraus mit Faustschlägen an. Der 22-Jährige, der seinem Bekannten helfen wollte, wurde ebenfalls durch Schläge mit einer Glasflasche attackiert. Anschließend rannten die Täter weg und nahmen den 10-Euro-Schein mit.

Die beiden jungen Männer wurden durch die Attacke leicht verletzt. Zwei der Angreifer konnten sie vage beschreiben. Einer war circa 18 Jahre alt, um die 1,70 Meter groß, von kräftiger Statur und mit einer weißen Fußballtrainingsjacke bekleidet. Der andere Täter schien gleich alt zu sein, war etwa 1,80 Meter groß und hatte sehr kurze, an den Seiten kahl rasierte Haare. Er trug während der Tat eine schwarz-glänzende Steppjacke.

Nach Angaben der beiden jungen Männer befanden sich zur Tatzeit mehrere Personen in der Nähe. Auf dem Platz hielten sich zwei junge Frauen und eine circa zehnköpfige Gruppe Jugendlicher/junger Erwachsener auf. Das PK Hannover-Limmer bittet diese und jegliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0511 109-3920 zu melden. /ms, nzj

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Marcus Schmieder
Telefon: 0151-10871044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de