H: Haftbefehl wegen räuberischer Erpressung: Gesuchtes Pärchen stellt sich

Gestern Abend hat sich ein Paar im Hauptbahnhof Hannover einer Streife gestellt. Nach den beiden 39-Jährigen wurde mit Haftbefehl gefahndet. Sie hatten sich der Strafvollstreckung entzogen.

Der Mann ist gewalttätig und drogenabhängig. Er wurde wegen gemeinschaftlicher räuberischer Erpressung und Leistungserschleichung in mehreren Fällen in Tatmehrheit mit Diebstahl verurteilt. Nun muss er insgesamt ein Jahr und vier Monate in der Justizvollzugsanstalt in Hannover absitzen.

Die ebenfalls drogensüchtige Begleiterin wurde auch wegen gemeinschaftlicher räuberischer Erpressung zu sechs Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Die Beamten brachten sie in das Frauengefängnis nach Hildesheim.

Das Pärchen ist ohne festen Wohnsitz und wegen zahlreicher Delikte polizeibekannt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Martin Ackert
Mobil 0162 4829764
E-Mail: martin.ackert@polizei.bund.de