H: Calenberger Neustadt: Radfahrer nach Zusammenstoß mit Transporter schwer verletzt

Am Dienstag, 29.03.2022, ist ein 35 Jahre alter Fahrradfahrer nach einem Zusammenstoß mit dem Transporter eines 33-Jährigen im hannoverschen Stadtteil Calenberger Neustadt schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen des Verkehrsunfalls.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war ein 35 Jahre alter Mann mit seinem Fahrrad auf dem dafür vorgesehenen linken Radweg der Lavesallee aus Richtung Friederikenplatz unterwegs. Gegen 13:55 Uhr kam es im Einmündungsbereich Lavesallee/Waterloostraße auf der Radfurt zu einem Zusammenstoß mit dem VW-Transporter eines 33 Jahre alten Fahrers. Dieser wollte von der untergeordneten Waterloostraße kommend nach rechts in die Lavesallee einbiegen.

Bei der Kollision mit dem Transporter wurde der 35-Jährige schwer verletzt. Mit einem hinzugerufenen Rettungswagen kam er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Der Sachschaden wird aktuell mit circa 2.300 Euro beziffert. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /nash

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Natalia Shapovalova
Telefon: 0511 109-1043 (Fragen bis 22:15 Uhr möglich)
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de