BPOL-H: Diebin durch Bundespolizei wiedererkannt und festgenommen

Eine 38-jährige entwendete aus einer Parfümerie im Hauptbahnhof zwei hochwertige Parfums. Dem Ladendetektiv konnte sie noch entkommen, jedoch nicht den alarmierten Bundespolizisten. Denn der Ladendetektiv hatte Videoaufzeichungen der Tat und zeigte sie der Bundespolizei. Die Beamten erkannten die wohnungslose Frau auf den Bildern wieder, da sie bereits in der Vergangenheit wegen Diebstahls aufgefallen war. Die Bundespolizisten fahndeten umgehend im Hauptbahnhof nach der 38-Jährigen und trafen sie an. Sie hatte noch die gleiche Bekleidung an. Eine Kontrolle ergab, dass sie durch die Justiz auch wegen Diebstahls gesucht wird und ihr Aufenthaltsort unbekannt ist. Daraufhin wurde die Staatsanwaltschaft informiert. Diese entschied, dass die Diebin einem Haftrichter vorgeführt werden soll. Bis zur Vorführung sitzt die Frau nun im Polizeigewahrsam.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Kevin Müller
Tel.: 0162/2308369
E-Mail: kevin.mueller@polizei.bund.de