H: Zeugenaufruf: Pkw gerät in Gegenverkehr und flüchtet – Radfahrer (54) schwer verletzt


Am Samstag, 12.06.2021, hat ein bislang unbekannter Fahrer oder eine unbekannte Fahrerin in einer Linkskurve auf Höhe des Wülferoder Platzes die Kontrolle über das Auto verloren und ist in den Gegenverkehr geraten. Dort wich der Pkw einem 54 Jahre alten Radfahrer aus, welcher infolgedessen stürzte und schwere Verletzungen erlitt.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war ein bislang unbekannter Fahrer bzw. eine unbekannte Fahrerin mit seinem bzw. ihrem Auto gegen 19:30 Uhr an der Bockmerholzstraße in Richtung Hannover-Bemerode unterwegs. Beim Durchfahren der Linkskurve auf Höhe des Wülferoder Platzes kam das Fahrzeug aus bislang unbekannter Ursache von seinem Fahrstreifen ab und geriet in den Gegenverkehr. Dadurch wurde ein dort befindlicher 54 Jahre alter Fahrradfahrer gefährdet. Der Fahrzeugführer erkannte die Situation und lenkte sein Auto zurück auf seinen ursprünglichen Fahrstreifen und konnte so eine Kollision verhindern. Der Radfahrer verlor in der Folge die Kontrolle über sein Fahrrad, kam nach links von der Fahrbahn ab und stürzte auf den angrenzenden Gehweg. Dabei wurde er schwer verletzt. Ohne sich um den verletzten Radfahrer zu kümmern, flüchtete der unbekannte Fahrer von der Unfallstelle.

Ein hinzugerufener Rettungsdienst brachte den 54-Jährigen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte sich der Radfahrer nur vage an das Auto erinnern. Es soll grau gewesen sein. Zu der Marke oder dem Typ des Fahrzeugs liegen der Polizei aktuell keine Erkenntnisse vor. Die Beamten stellten beim 54-Jährigen Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest wurde durchgeführt. Dieser zeigte 1,94 Promille. Eine Blutentnahme wurde im Krankenhaus durchgeführt. Die Ergebnisse liegen der Polizei nicht vor.

Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder dem flüchtigen Auto geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /nash, bo

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Natalia Shapovalova
Telefon: 0511 109-1040