H: 65-Jährige von Stadtbahn erfasst


Bei einem Verkehrsunfall an der Podbielskistraße (List) ist am Dienstagnachmittag, 03.03.2020, eine 65 Jahre alte Hannoveranerin schwer verletzt worden. Sie ist beim Queren der Gleise von einer vorbeifahrenden Stadtbahn erfasst worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes hatte die 65-Jährige gegen 17:40 Uhr die Podbielskistraße überqueren wollen. Sie benutze dazu die Fußgängerfurt der Haltestelle Pelikanstraße, wobei die Fußgängerampel Rotlicht zeigte. Im Bereich der Gleise wurde die Frau von einer herannahenden Stadtbahn erfasst und zurück auf die Fahrbahn geworfen. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde durch alarmierte Rettungskräfte in ein Krankenhaus transportiert. Infolge der Unfallaufnahme kam es für etwa eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 1000 Euro. /mr, ahm

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martin Richter
Telefon: 0511 109-1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/