HM: Kollision zwischen Pkw und Motorrad bei Nienstedt – Motorradfahrerin schwer verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

Am Samstag, 22.10.2022, gegen 12:30 Uhr, kam es auf der Landesstraße 401 bei Nienstedt zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw VW Passat und einem Motorrad Yamaha. Die 18-jährige Yamaha-Fahrerin wurde dabei schwer verletzt.

Die 18-Jährige aus Springe befuhr mit einem Motorrad die L401 von Nienstedt in Richtung Eimbeckhausen. In einer scharfen Linkskurve kam ihr ein VW Passat entgegen, der von einem 20-jährigen Mann aus Bad Münder gefahren wurde.

Nach Zeugenaussagen soll der VW Passat beim Durchfahren der Kurve über die Fahrbahnmitte hinaus auf die Gegenfahrbahn geraten und hier mit dem entgegenkommenden Motorrad zusammengeprallt sein.

Während der Passat-Fahrer unverletzt blieb, erlitt die Motorradfahrerin schwere Verletzungen. Neben einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug war noch der Rettungshubschrauber „Christoph 13“ im Einsatz, mit der die Schwerverletzte in eine Klinik geflogen wurde.

Während der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme musste die Landesstraße 401 zwischen Nienstedt und Eimbeckhausen bis 14:15 Uhr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Jens Petersen
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Polizeikommissariat Bad Münder
Telefon: 05042/9331-171
E-Mail: poststelle@pk-bad-muender.polizei.niedersachsen.de