Hameln-Pyrmont/Holzminden POL-HOL: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Motorradfahrerin

37603 Holzminden – Fürstenberger Straße – L 550 (ots)

Holzminden ( Fi ) –

12.10.2020; 16:40h

Die 42-jährige Fahrzeugführerin aus Höxter befuhr als Fahrschülerin mit ihrem Motorrad vor dem dazugehörigen Pkw des Fahrlehrers die L 550 aus Richtung Boffzen kommend in Richtung Innenstadt und verlor, vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit, kurzfristig die Kontrolle über ihr Motorrad und geriet dadurch in den Gegenverkehr und touchierte hierbei die Fahrertür des entgegenkommenden 72-jährigen PKW – Führers aus Fürstenberg.

Die Motorradfahrerin stürzte in Folge des Zusammenstoßes und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der PKW – Führer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der geschätzte Sachschaden beträgt 22.500EUR.

Weitere Ermittlungen zur Verkehrsunfallursache dauern an. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Holzminden zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Polizeikommissariat Holzminden
$user.getFirstName()
Telefon: 05531/958-0
E-Mail: poststelle@pk-holzminden.polizei.niedersachsen.de