POL-HM: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Eichenborn und Lichtenhagen

Bad Pyrmont (ots)

Am Sonntag, 13.09.20, gegen 15:20 Uhr, kam es auf der Windmühlenstraße (K 43) zwischen Eichenborn (Bad Pyrmont) und Lichtenhagen (Ottenstein) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 37jähriger Mann aus Ottenstein wollte mit seinem Honda Civic von einem Feldweg aus nach links auf die auf die K 36 in Richtung Lichtenhagen auffahren und musste zunächst warten, um einen bevorrechtigten Pkw passieren zu lassen. Danach fuhr er an, ohne einem zweiten Pkw, einem mit zwei Personen besetzten Ford Ka, die Vorfahrt zu gewähren. Bei dem anschließenden Zusammenstoß wurde der 37jährige sowie die 53 und 54 Jahre alten Insassen des Ford-Ka schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Fahrzeugwracks wurden durch Abschlepper geborgen. Erdreich, welches durch auslaufende Motorflüssigkeiten kontaminiert war, wurde auf Anordnung der Unteren Wasserbehörde mit einem Bagger ausgekoffert und entsorgt.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Bad Pyrmont
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
PHK Schiffling
Telefon: 05281/94060
E-Mail: poststelle@pk-bad-pyrmont.polizei.niedersachsen.de

Updated: 14. September 2020 — 13:47