Highwaynews.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

HM: Großkontrolle auf der Bundesstraße 217

Hameln (ots) – Am Freitagabend bis in die Nacht hinein führte die Polizei zusammen mit anderen Organisationen auf der Bundesstraße 217 Höhe Hilligsfeld eine Großkontrolle durch. Die Kontrolle war ganzheitlich ausgelegt; soll heißen, es wurden sowohl verkehrsrechtliche Aspekte als auch Bereiche der Kriminalitätsbekämpfung abgedeckt. Das Hauptzollamt Hannover nutzte die Kontrolle, um in deren Zuständigkeitsbereich steuerrechtliche Verstöße festzustellen.

Während der Kontrolle kam ein Kennzeichenlesegerät zum Einsatz, das den Beamten rechtzeitig anzeigten sollte, ob ein gesuchtes Fahrzeug auf die Kontrollstelle zu fuhr.

Im Zeitraum zwischen 18.00 und 02.00 Uhr wurden nach einer Vorkontrolle 280 Fahrzeuge herausgewunken und kontrolliert. Bei zwei Autofahrern konnte eine Rauschmittelbeeinflussung festgestellt werden. Ein 30-jähriger Hyundai-Fahrer war alkoholisiert; eine Messung ergab einen Atemalkoholwert von über 0,8 Promille. Bei einem 19-jährigen Autofahrer reagierte ein Urintest positiv auf Amphetamine. Dem in Hameln lebenden Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

In zwei Fällen führten die polizeilichen Maßnahmen zum Auffinden von verbotenen Einhandmessern. Gegen einen 24-Jährigen und einen 29-Jährigen wurden Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Bei 45 kontrollierten Autofahrern bzw. an deren Fahrzeugen wurden verkehrsrechtliche Verstöße festgestellt (defekte Beleuchtung, Verstöße gegen die Anschnallpflicht -auch Kinder-, usw.). In drei Fällen führten Bauartveränderungen zum Erlöschen der Betriebserlaubnisse.

Gesuchte Straftäter gingen an diesem Abend den Beamten nicht ins Netz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 13. Februar 2018 — 02:06
Highwaynews © 2017 Frontier Theme