GS: Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Goslar vom 02.01.2023

Goslar

Ein bislang unbekannter Täter beschädigte in der Silvesternacht ein elektrisches Einfahrtstor einer Garagenzufahrt im Landsberger Weg in Jürgenohl. Dabei wurde die Schließvorrichtung zerbrochen und an einigen Stellen der Lack des Tores abgekratzt. Die Schadenshöhe wird nach ersten Ermittlungen auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Verkehrsunfallflucht in der Altstadt

In der Zeit von Samstag, 31.12.2022, 19:00 Uhr – Sonntag, 01.01.2023, 12:30 Uhr, wurde ein am Fahrbahnrand in der Kornstraße, Höhe Haus Nr. 43, geparkter VW up! mit GS-Kennzeichen durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte dies beim Vorbeifahren geschehen sein. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden von ca. 3.000 Euro zu kümmern.

Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter 05321/339-0 bei der Polizei Goslar zu melden.

i.A. Brych, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de