GS: Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Goslar vom 29.12.2022

Liebenburg

– falscher Handwerker bestiehlt Seniorin aus Wohnung
Am 28.12.2022, um 13:45 Uhr, gab sich ein bislang unbekannter Täter in der Straße Am Camp gegenüber einer Seniorin als Handwerker aus, um in ihrer Wohnung die Heizungsanlage zu überprüfen.

Nachdem sich der Unbekannte die Anlage in der Wohnung angesehen hatte, verließ er die Örtlichkeit. Kurz darauf bemerkte die Bewohnerin, dass ihr diverse Schmuckgegenstände in bisher unbekannter Höhe entwendet wurden.

Die Seniorin konnte den Täter wie folgt beschreiben:

– 175 cm groß
– dunkle Kurzhaarfrisur ohne Bart
– normale Statur
– dunkle Bekleidung
– ca. 40 Jahre
Personen, die in dem Tatzeitraum in der Nähe Beobachtungen gemacht haben, die für die Ermittlungen interessant sein könnten, oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der 05321 339-0 zu melden.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang zur Wachsamkeit und rät davon ab, Unbekannte in die eigene Wohnung zu lassen. Lassen Sie zudem nur Handwerker in Ihre Wohnung, die Sie selbst bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. Rufen Sie im Zweifel vor dem Einlass das entsprechende Unternehmen an.

Goslar

– Diebstahl von E-Bikes
Am 29.12.2022, gegen 02:00 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in die Räumlichkeiten eines Fahrradgeschäftes im Bereich der Okerstraße in Goslar ein. Hier entwenden die Täter zwei im Schaufenster ausgestellte E-Bikes der Marke Focus und flüchten im Anschluss von der Örtlichkeit.

Der Schaden wird nach ersten Ermittlungen auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Die Polizei Goslar bittet Personen, die sachdienliche Angaben zum Sachverhalt machen können, sich unter der Durchwahl 05321 339-0 zu melden.

Sachbeschädigung

In der Zeit von Mittwoch, 28.12.2022, 16:30 Uhr, bis Donnerstag, 29.12.2022, 01:00 Uhr, zerstach ein bislang unbekannter Täter zwei Reifen eines im Schieferweg abgestellten weißen Audi mit Goslarer Zulassung. Die Höhe des dabei entstandenen Schadens steht bisher nicht fest.

Das zuständige 2. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen um sachdienliche Hinweise unter 05321 339-0.

– Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person
Eine 23-jährige Frau aus Salzgitter befuhr am 28.12.2022, gegen 15:20 Uhr, mit ihrem Pkw Citroën die Bundesstraße 6 in Richtung Jerstedt. Im Bereich der Ampelanlage zur Stapelner Straße übersah sie einen verkehrsbedingt wartenden Pkw und fuhr auf diesen auf. Die Unfallverursacherin verletzte sich in Folge des Unfalles leicht und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Der entstandene Schaden wird auf ca. 5.500 Euro geschätzt.

i.A. Brych, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de