GS: Pressemeldung der Polizeiinspektion Goslar vom 13.11.2022

Trunkenheitsfahrt

Am Samstag, den 12.11.2022, gegen 23:30 Uhr wurde ein 46-jähriger Goslarer mit seinem Pkw Mercedes im Schweppenkamp kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle konnte eine Beeinflussung des Fahrzeugführers von Alkohol festgestellt werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Verkehrsunfallflucht

Am Sonntag, den 13.11.2022, gegen 01:30 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die Bundesstraße 6 in Fahrtrichtung Bad Harzburg. Aus bislang unbekannter Ursache kam dieser zwischen den Auf- und Abfahrten GS-Jürgenohl und GS-Zentrum nach links von der Fahrbahn ab und touchierte die dortige Schutzplanke. Hierbei lösten sich Fahrzeugteile, welche mit einem in entgegenkommender Richtung fahrenden Pkw Daimler zusammenstießen. Am Pkw Daimler entstand Sachschaden in geschätzter Höhe von 1.000 Euro. Der bislang unbekannte Fahrzeugführer setzte seine Fahrt unerlaubt auf der Bundesstraße 6, in Fahrtrichtung Bad Harzburg, fort. Zeugen, welche Angaben zum Verkehrsunfall machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Goslar, unter der Rufnummer 05321 339-0, in Verbindung zu setzen.

i.A. Galante, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0