GS: Pressemeldung der Polizeiinspektion Goslar vom 10.11.2022

Versuchte Sachbeschädigung

Goslar. Ein bislang unbekannter Täter platzierte am Dienstag, in der Zeit zwischen 08.00 Uhr und 18.45 Uhr, einen Schraubendreher vor dem Hinterreifen eines Pkw Nissan, welcher in der Untergasse geparkt war. Beim Anfahren wäre der Reifen beschädigt worden. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Goslar unter 05321-339-0 entgegen.

Verwendung verfassungswidriger Kennzeichen Goslar. Am Mittwoch, gegen 12.00 Uhr, findet ein Zeuge im Sandkasten eines Spielplatzes in der Bromberger Straße mehrere Glasflaschen, die in Form eines Hakenkreuzes ausgelegt wurden. Täterhinweise liegen bislang nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter 05321-339-0 zu melden.

Trunkenheitsfahrt

Goslar/Jerstedt. Am Mittwochabend, gegen 23.00 Uhr, wurde ein 68-jähriger Goslarer in seinem Pkw Daimler im Bereich der Hahndorfer Straße kontrolliert. Hierbei ergaben sich Anzeichen für den Konsum von Alkohol. Ein durchgeführter Atemalkoholtest auf der Wache der Polizeiinspektion Goslar ergab einen Wert von 1,00 Promille. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

i.A. Holzhausen, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de