GS: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Goslar vom 29.08.2022

GS-Baßgeige

-Durch unerlaubtes Wenden Unfall verursacht
Am 28.09.2022, gegen 17.45 Uhr, bog ein 76-jähriger Mann aus Röhrnbach mit seinem PKW Peugeot von der B6 aus in die Stapelner Str. ein. Hierbei bemerkte der ortsunkundige Fahrer, dass er sich verfahren hatte. Er wendete seinen PKW unter vorschriftswidrigem Befahren der hinter dem Kreuzungsbereich befindlichen Sperrfläche. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte ein 37-jähriger Motorradfahrer aus Söhlde, der sich mit seiner Kawasaki hinter dem PKW befand, nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr in die hintere linke Tür des Peugeot. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6.500 EUR.

-Lüdke, KHK-
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de