GS: Pressemeldung der Polizeiinspektion Goslar vom 24.06.2022

Brandstiftung

Goslar. Im Okeraner Höhlenweg kam es am vergangenen Donnerstag zu einer vorsätzlichen Brandstiftung. Ein bislang unbekannter Täter setzte eine Fußmatte in Brand. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50 EUR. Der Tatzeitraum wird zwischen 00.00 Uhr und 16.00 Uhr angegeben. Hinweise nimmt die Polizei Goslar unter 05321-339-0 entgegen.

Verstoß Pflichtversicherungsgesetz

Goslar. Am Donnerstagvormittag, gegen 11:00 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Goslar einen 27-jährigen E-Scooter-Fahrer in der Okerstraße. Hierbei wurde festgestellt, dass lediglich ein blaues Versicherungskennzeichen montiert war. Für den Scooter bestand somit keine gültige Versicherung. Ein entsprechendes Verfahren wurde gegen den Goslarer eingeleitet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Verstoß Kraftfahrzeugsteuergesetz Goslar. Am Donnerstag, gegen 23.30 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Goslar einen Pkw mit polnischem Kennzeichen. Hierbei wurde festgestellt, dass die 37-Jährige Fahrzeugführerin aus Goslar das Fahrzeug führte, obwohl ihr der Führerschein behördlich entzogen worden war. Der mitgeführte Führerschein wurde beschlagnahmt. Gleichzeitig wurde ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet, da der Pkw nicht in Deutschland angemeldet war.

i.A. Holzhausen, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de