GS: Pressemeldung des PK Oberharz vom 13.06.2022

Waldbrände

Am Sonntag, 14:50 Uhr, wurde durch einen Piloten eines Kleinflugzeugs eine Rauchentwicklung nahe der Okertalsperre gemeldet. Die alarmierten Kräfte, Polizei, Landesforst und Feuerwehr, suchten zunächst vergebens nach der Feuerstelle, wurden dann aber fündig. Im Bereich des Kellwassertals wurde durch Unbekannte ein nicht vollständig gelöschtes Lagerfeuer zurückgelassen. Die Glut entzündete dann den umliegenden Wald auf einer Fläche von ca. 100 m², ehe die Feuerwehr Altenau den Brand löschen konnte.

Auch am Montagmorgen, 06:30 Uhr, wurde ein Feuer im Waldstück zwischen dem Ringer Zechenhaus und dem Robinson Spielplatz gemeldet. Hier war ein Baumstumpf aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld konnte den ca. 2 m² großen Brand schnell ablöschen.

Fahren ohne Führerschein

Am Samstagmittag wurde in Altenau ein Autofahrer aus Wedemark kontrolliert. Die Überprüfung ergab, dass der 57jährige Fahrer keine Fahrerlaubnis besaß und sehr wahrscheinlich unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol stand. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet.

Sachbeschädigung

In der Nacht von Freitag auf Samstag drangen unbekannte Täter in einen Bauwagen in der Bockswieser Höhe ein, der als Lagerraum genutzt wird. Die Täter schlugen Scheiben ein, beschmierten den Wagen mit weißer Farbe und verbrannten im Wagen gelagerte Holzschnitzereien vor dem Wagen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro.

Killig, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0