GS: Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Goslar vom 07.06.2022

Goslar

– Pkw zerkratzt
Am Montag, 06.06.2022, zwischen 15:30 Uhr und 15:45 Uhr, zerkratzte ein bislang unbekannter Täter die Beifahrertür eines schwarzen Hyundai Tucson mit Goslarer Zulassung. Dieser war im genannten Zeitraum in der Straße Am Hüttenberg in Oker abgestellt.

Die Schadenshöhe wird nach ersten Ermittlungen auf 1.500 Euro geschätzt.

Personen, die in dem Tatzeitraum in der Nähe Beobachtungen gemacht haben, die für die Ermittlungen interessant sein könnten oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der 05321/3390 zu melden.

– Berauscht mit E-Roller unterwegs
Ein 27-jähriger Goslarer wurde am 06.06.2022, gegen 15 Uhr, mit seinem E-Roller in der Bäringerstraße kontrolliert. Hierbei stellten die eingesetzten Polizeibeamten eine Alkoholisierung des Goslarers fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,56 Promille.

Zudem räumte er den Konsum von Cannabis ein, sodass ihm im Anschluss von einem Arzt eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt wurde.

– Pkw beschädigt und vom Unfallort entfernt
Im Zeitraum zwischen Samstag, 04.06.2022, 17:30 Uhr und Montag, 06.06.2022, 15:00 Uhr, wurde ein in der Wallstraße abgestellter grauer Pkw Ford Mondeo mit HMÜ-Kennzeichen durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken beschädigt.

Das Fahrzeug war in diesem Zeitraum auf dem Parkplatz eines Restaurants abgestellt und wurde an der Fahrerseite beschädigt.

Der Schaden, um dessen Begleichung sich der Verursacher nicht kümmerte, sondern einfach davonfuhr, wird auf ca. 1.500 EUR geschätzt.

Die Polizei Goslar hat zum vorliegenden Sachverhalt die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Durchwahl 05321/3390 zu melden.

i.A. Brych, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de