POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 06.05.2020.

Einbruch in Kindertagesstätte.

Goslar. In der Zeit von Montagnachmittag, 15.05 Uhr, bis Dienstagvormittag, 06.50 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in das Gebäude einer Kindertagesstätte am Marktplatz Ohlhof ein, durchsuchten die hier befindlichen Räumlichkeiten sowie Behältnisse und entfernten sich offenbar anschließend ohne Stehlgut vom Ort des Geschehens. Zudem wurde zuvor ein verschlossener Kühlschrank aufgebrochen, die darin befindliche Ware taute auf und ist dadurch nicht mehr zu gebrauchen. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Marktplatz Ohlhof oder der näheren Umgebung festgestellt haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Einbruch in Biokompostanlage.

Liebenburg-Upen. In der Zeit von Montagnachmittag, 18.00 Uhr, bis Dienstagvormittag, 07.45 Uhr, begaben bislang unbekannte Täter nach Überwinden des Maschendrahtzauns auf das Gelände einer an der K 2 befindlichen Biokompostanlage, öffneten anschließend gewaltsam ein Fenster des Bürokomplexes sowie die Türen zum Lager und zum Werkstattraum und entwendeten, u.a. aus einem Siebfahrzeug, mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der K 15 oder der näheren Umgebung festgestellt haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Einbruch in Kindergarten.

Goslar. In der Zeit von Montagnachmittag, 18.00 Uhr, bis Dienstagvormittag, 06.45 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter nach gewaltsamen Entfernen der im Außenbereich angebrachten Bewegungsmelders auf nicht geklärte Art und Weise in das Gebäude eines Kindergartens in der Kösliner Strasse ein und durchsuchten nach gewaltsamen Öffnen zweier Zwischentüren die hier befindlichen Räumlichkeiten sowie Behältnisse. Angaben über das Stehlgut sind derzeit nicht möglich, bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Kösliner Strasse oder der näheren Umgebung festgestellt haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Versuchter Einbruch in Förderschule.

Goslar. Am Mittwochmorgen, gegen 00.05 Uhr, wurde festgestellt, dass bislang unbekannte Täter versucht hatten, die Hintertür zur Sporthalle der Förderschule in der Heinrich-Pieper-Strasse gewaltsam zu öffnen. Es blieb glücklicherweise bei diesem Versuch, allerdings entstand Sachschaden in Höhe von ca. einhundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die insbesondere vor, aber auch während oder nach dem angegebenen Zeitpunkt verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Heinrich-Pieper-Strasse oder der näheren Umgebung festgestellt haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Hauswand beschmiert.

Goslar. In der Nacht zu Dienstag, 05.05.20, beschmierten bislang unbekannte Täter die Fassade der Volksbank in der Rosentorstrasse mit einem Graffiti. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts möglicherweise entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Einbruch in Kiosk.

Goslar. In der Zeit von Dienstagabend, 20.00 Uhr, bis Mittwochmorgen, 02.55 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter nach gewaltsamen Öffnen eines Fensters in den Bahnhofskiosk in der Hildesheimer Strasse ein und durchsuchten die Räumlichkeiten sowie Behältnisse. Angaben über das Stehlgut sind derzeit nicht möglich, bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts möglicherweise entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Rettungswagen beschädigt, Unfallverursacher entfernt sich.

Goslar. Am Dienstagvormittag, 10.05 Uhr, wurde der auf Grund eines Notfalleinsatzes am Fahrbahnrand der Strasse Am Siechenhof abgestellter Rettungswagen, ein orange-weißer VW Volkswagen Kombi mit GS-Kennzeichen, durch ein Fahrzeug, von dem bislang lediglich weißer Mercedes mit GS-Kennzeichen, vermutlich A-Klasse, jetzt möglicherweise mit Beschädigungen am rechten Außenspiegel, bekannt ist, bei der Vorbeifahrt im Bereich des hinteren rechten Kotflügels beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell