GÖ: (559/2022) Versuchter Einbruch in Drogeriemarkt in Hann. Münden – Eingangstür mit Gullydeckel eingeworfen, Zeugen gesucht

Hann. Münden, Lange Straße

Mittwoch, 28. Dezember 2022, gegen 04.55 Uhr

HANN. MÜNDEN (jk) – In der Fußgängerzone von Hann. Münden (Landkreis Göttingen) haben Unbekannte am frühen Mittwochmorgen gegen 04.55 Uhr die Eingangstür eines Drogeriemarktes in der Langen Straße mit einem Gullydeckel eingeworfen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest.

Es wird angenommen, dass die Täter in das Geschäft einbrechen wollten. Zu einem Eindringen in die Verkaufsräume kam es aus noch unbekannten Gründen aber vermutlich nicht. Erste Ermittlungen ergaben, dass der verwendete Gullydeckel aus einem Schacht im Bereich Burgstraße/Aegidienkirche/Wallstraße stammte.

Das Polizeikommissariat Hann. Münden ermittelt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem oder den Tätern oder auf verdächtige Personen geben können, die zur fraglichen Zeit mit einem Gullydeckel in dem genannten Bereich unterwegs waren, werden gebeten, sich unter Telefon 05541/9510 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de