GÖ: (472/2022) Rangelei nach Diebstahl von Lebensmitteln – Tatverdächtiger ergriffen, Supermarkt-Mitarbeiterin leicht verletzt

Göttingen, Industriestraße

Donnerstag, 10. November 2022, gegen 20.35 Uhr

GÖTTINGEN (jk) – Beim Versuch, einen mutmaßlichen Dieb aufzuhalten, ist am Donnerstagabend (10.11.22) gegen 20.35 Uhr in einem Supermarkt in der Industriestraße eine Mitarbeiterin leicht verletzt worden. Der Tatverdächtige wurde vor Ort ergriffen.

Ersten Ermittlungen zufolge, wollte der 30-jährige Göttinger mit Lebensmitteln im Gesamtwert von knapp 50 Euro aus dem Markt flüchten. Eine Kassiererin und zwei Kolleginnen verfolgten den Mann und wollten ihn festhalten bzw. ihm die Tasche mit dem Diebesgut abnehmen, was misslang.

Ein Kunde eilte den drei Frauen zu Hilfe. Er und der 30-Jährige gingen nach derzeitigen Informationen in der Folge zu Boden. Es kam zu einem Gerangel, bei dem der 30-Jährige dem Kunden ins Gesicht geschlagen haben soll. Die alarmierte Polizei stellte die Personalien des mutmaßlichen Diebes fest und erteilte einen Platzverweis. Die Waren verblieben im Geschäft. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de