GÖ: (296/2022) A 7 zwischen Seesen und Echte nach Unfall in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt – Mehrere Fahrzeuge beteiligt

SEESEN (jk) – Nach einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ist die Autobahn 7 aktuell in beide Richtungen voll gesperrt. Der Unfall ereignete sich gegen 11.30 Uhr in Fahrtrichtung Kassel.

Detaillierte Erkenntnisse zum Unfallhergang liegen derzeit noch nicht vor. Die Unfallaufnahme dauert an. Ersten Informationen zufolge wurden mehrere Menschen verletzt.

Die A 7 ist infolgedessen in Richtung Süden ab der AS Seesen und in Richtung Norden/Hannover ab der AS Echte voll gesperrt. Es haben sich Staus gebildet.

Die Autobahnpolizei empfiehlt, den Bereich nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren und bittet zugleich Verkehrsteilnehmer, die bereits im Stau stehen, eine Rettungsgasse zu bilden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de