GOE: Neuer Leiter in der Zentralen Kriminalinspektion Göttingen: Thomas Breyer übernimmt von Matthias Schroweg

Kriminaldirektor Thomas Breyer ist der neue Leiter der Zentralen Kriminalinspektion (ZKI) der Polizeidirektion Göttingen mit Sitz in Hildesheim. Er folgt damit auf Kriminaldirektor Matthias Schroweg, der Ende Mai in den Ruhestand verabschiedet worden ist. Thomas Breyer hat seinen Dienst in der ZKI bereits zum 1. Juni angetreten und wurde am Donnerstag (16. Juni) von Gwendolin von der Osten, Präsidentin der Polizeidirektion Göttingen, offiziell ins Amt eingeführt.

Thomas Breyer stammt gebürtig aus dem Weserbergland und lebt seit 1989 in Hildesheim. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit mehr als 40 Jahren gehört er der Polizei Niedersachsen an. Bereits als 17-Jähriger führte sein Weg 1981 zur Niedersächsischen Polizei. In Bodenwerder lebend reiste er damals sehr außergewöhnlich nach Hannoversch Münden an – er nahm mit einem guten Freund kurzerhand den Weserdampfer. Früh wurde er für Führungsaufgaben auserkoren und war bereits mit 20 Jahren in Hannover als Verkehrsausbilder tätig. Viele seiner damaligen Auszubildenden sind heute in besonderer Leitungsfunktion – so unter anderem Michael Weiner, Leiter der Polizeiinspektion Hildesheim. 1989 wechselte Thomas Breyer in den kriminalpolizeilichen Dienst nach Hildesheim, wo er viele Jahre in einer Sonderkommission als Rauschgiftermittler wirkte. Es folgte der Aufstieg in den gehobenen Dienst und damit verbunden weitere Tätigkeiten in Stadt und Landkreis Hildesheim.

In der Zentralen Kriminalinspektion Göttingen ist Thomas Breyer kein Unbekannter: Nach seinem Aufstieg in den höheren Dienst war er zunächst in Hannoversch Münden in der Fortbildung tätig, ehe er Leiter der Rauschgiftermittler des Landeskriminalamtes Niedersachsen wurde. Anschließend führte sein Weg erstmals als Ermittlungsleiter zur ZKI. Weitere Stationen waren in der Folge die Leitung des Polizeikommissariats Holzminden und eine Stabstätigkeit in der Polizeidirektion Göttingen als Leiter des Personaldezernats. Es folgte eine Verwendung im Innenministerium und von 2018 bis Sommer 2021 die Leitung der Göttinger Kripo. Nach knapp einjähriger Leitung der Hildesheimer Kripo steht für den Kriminalisten nun die wunschgemäße Übernahme der Leitung der Zentralen Kriminalinspektion Göttingen an. So außergewöhnlich, wie seine Polizeilaufbahn begann, so geht sie nun mit der Leitung dieser außergewöhnlichen Inspektion, von der es im Land nur sechs gibt, weiter.

„Die Übertragung dieser Inspektionsleitung ehrt und freut mich sehr. Damit findet eine langjährige Planung ihren Abschluss, bei der mir viele aktuelle und ehemalige Verantwortungsträger in der niedersächsischen Polizei stets ihr Vertrauen geschenkt haben. Gleichwohl ist mir die Verantwortung, die mit diesem Amt einhergeht, sehr bewusst. Ich freue mich darauf, mit dieser tollen ZKI-Mannschaft weiter einen Eckpfeiler für die Bekämpfung der organisierten Kriminalität zu bilden und auf Verbrecherjagd gehen zu können. Danke sage ich meinem Vorgänger Matthias Schroweg für sein langjähriges Engagement in der ZKI und unsere freundschaftliche Verbindung. Meinem Nachfolger, Addi Jeinsen, als Kripochef der Polizeiinspektion Hildesheim wünsche ich die Freude am Job, die ich jeden Tag in Hildesheim haben durfte. Er trifft dort auf fantastisch engagierte Menschen, die täglich eine hervorragende Polizeiarbeit machen.“

„Mit Thomas Breyer hat die Zentrale Kriminalinspektion Göttingen eine Leitung, die alles mitbringt, was nötig ist, um die Dienststelle auch in Zukunft auf Erfolgskurs zu halten. Mit Blick auf seinen Werdegang bin ich überzeugt davon, dass Thomas Breyer sein Wissen, seine langjährige Erfahrung und seine Fachkompetenz zum Wohle der ZKI und ihrer Mitarbeitenden einbringen wird. Für seine neue Aufgabe wünsche ich ihm viel Erfolg, Weitsicht und auch ein wenig Glück, das für kommende Aufgaben und Herausforderungen mitunter nötig sein kann“, sagte Polizeipräsidentin Gwendolin von der Osten anlässlich der Amtseinführung von Kriminaldirektor Thomas Breyer. Die Nachfolge für Thomas Breyer steht bereits fest: Am 1. Juni hat Kriminaloberrat Adolf Jeinsen die Leitung des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Hildesheim übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Göttingen
Pressestelle
Telefon: 0551/491-1033
E-Mail: pressestelle@pd-goe.polizei.niedersachsen.de