GÖ: (249/2022) Polizei Hann. Münden fahndet nach unbekanntem Exhibitionisten – Zwei Taten am Mittwochnachmittag in der Innenstadt

Hann. Münden, Bahnhofstraße und Mitscherlichstraße (Forstbotanischer Garten) Mittwoch, 8. Juni 2022, gegen 12.15 und 13.55 Uhr

HANN. MÜNDEN (jk) – Die Polizei Hann. Münden (Landkreis Göttingen) fahndet nach einem unbekannten, ca. 25 bis 35 Jahre alten Mann, der sich am Mittwochnachmittag (08.06.22) gleich zweimal vor jungen Frauen entblößt und an seinem Geschlechtsteil manipuliert haben soll. Beide Vorfälle ereigneten sich nach derzeitigen Erkenntnissen nur kurz hintereinander in der Innenstadt.

Gegen 12.15 Uhr trat der Unbekannte zunächst in einer Parkanlage an der Bahnhofstraße in Erscheinung. Wenig später (gegen 13.55 Uhr) fiel der Mann dann erneut in identischer Art und Weise im Forstbotanischen Garten an der Mitscherlichstraße auf. Die beiden betroffenen Frauen alarmierten die Polizei. Nach dem Flüchtigen eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verlief jedoch erfolglos.

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben: etwa 25 bis 35 Jahre alt, ca. 180 bis 185 cm groß, kurzes, blondes bis mittelblondes Haar, schlanke Figur, bekleidet mit einem dunklen Polo-Shirt, einer dunklen Jogginghose, farbigen Sneakers, sprach akzentfreies Deutsch.

Wer den Unbekannten am Mittwoch in der Nähe der genannten Örtlichkeiten gesehen hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 05541/9510 beim Polizeikommissariat Hann. Münden zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de