GÖ: (227/2022) Nach Auseinandersetzung am Waageplatz – Zwei Beamte leicht verletzt, Polizei nimmt 28-Jährigen in Gewahrsam

GÖTTINGEN (as) – Am Samstagabend (28.05.22) kam es nach ersten Erkenntnissen während einer Veranstaltung auf dem Göttinger Waageplatz gegen 21.30 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Der Auslöser ist bislang unbekannt.

Im Rahmen der Befragung von Anwesenden durch die alarmierten Polizeibeamten, konnte am angrenzenden Robert-Gernhard-Platz der Tatverdächtige ausfindig gemacht werden. Bei der anschließenden Personenkontrolle weigerte sich der stark alkoholisierte und augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehende Mann jedoch energisch, seine Personalien preiszugeben. Jegliches Reden half nichts, vielmehr verhielt er sich absolut unkooperativ und reagierte zunehmend aggressiver gegenüber den Beamten. Bei der Durchsuchung seiner Jacke nach vorhandenen Ausweisdokumenten versuchte er sich schließlich der Maßnahme zu entziehen und trat auf die eingesetzten Polizisten ein. Zwei Beamte wurden in Folge dessen leicht verletzt.

Schließlich gelang es den lautstark schreienden 28-Jährigen zu überwältigen und in Gewahrsam zu nehmen. Den Vorfall und die anschließende Ingewahrsamnahme filmten zahlreiche Gäste der Veranstaltung mit ihren Handys.

Auf Anordnung des Bereitschaftsdienstes der Staatsanwaltschaft Göttingen wurde bei dem Tatverdächtigen eine Blutprobe entnommen. Im Zusammenhang mit dem Geschehen haben die Beamten Ermittlungsverfahren wegen u.a. Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte, Verdachts der Körperverletzung, sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
André Sikulski
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551 / 491-2032
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de