POL-GÖ: Mehrere Verkehrsunfälle aufgrund witterungsbedingter Straßenglätte im Bereich der Bundesautobahn 7, Gem. Hann. Münden, insbesondere sog. „Laubacher Berg“

(437/2020) BAB7, km 280 – km 300, zw. AS Hedemünden und AS Lutterberg beide Fahrtrichtungen, 30.11.2020, 23:19 Uhr andauernd

BUNDESAUTOBAHN 7 (sie), Gemarkung Hann. Münden / Hedemünden. Im Bereich der BAB 7 kommt es zwischen dem Autobahndreieck Drammetal und der Anschlussstelle Lutterberg aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Es ist bereits zu mehreren Verkehrsunfällen mit Blechschäden gekommen. Aktuell ist die Fahrbahn in Richtung Süden zwischen der AS Hedemünden und der AS Lutterberg nur einspurig befahrbar. In der Gegenrichtung ist die Fahrbahn aktuell voll gesperrt. Die Bergungsmaßnahmen dauern an. Zu den Schadenshöhen und den beteiligten Fahrzeugführern können zum jetzigen Zeitpunkt keine konkreten Angaben gemacht werden. Der Winterdienst befindet sich im Einsatz. Die Autobahnpolizei Göttingen bittet alle Fahrzeugführer, Ihre Fahrweise den winterlichen Gegebenheiten anzupassen und ggfs. geeignete Parkplätze anzufahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Einsatz-& Streifendienst Autobahnpolizei
Alte Landstraße 1
37124 Rosdorf
Telefon: 0551/491-6517

eingestellt für die
Polizeiinspektion Göttingen
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)