GF: Amtseinführung von Mike Hennicke als Leiter des Polizeikommissariats Wittingen

Im Rahmen einer Feierstunde wurde Mike Hennicke am heutigen 21. Juli 2022 in das Amt des Leiters des Polizeikommissariats Wittingen eingeführt. Der Polizeihauptkommissar folgt damit auf Martin Jendrichowski, der mit Ablauf des vergangenen Mai in den Ruhestand ging. Die Aufgabe der Leitung des Polizeikommissariats, dem auch die Polizeistationen in Hankensbüttel und Brome angegliedert sind, nimmt Mike Hennicke bereits seit dem 01. Juni 2022 wahr.

Der Amtseinführung im Rathaus von Wittingen wohnten zahlreiche Gäste bei. Darunter Vertreter der Polizeiinspektion Gifhorn, die Leiter der umliegenden Polizeidienststellen und die Bürgermeister der zum Dienstgebiet gehörenden Kommunen sowie Stadt- und Samtgemeindebrandmeister.

In seiner Rede zum Festakt stellte der Leiter der Polizeiinspektion Gifhorn, Polizeidirektor Oliver Meyer, die große dienstliche Erfahrung und Verwendungsbreite von Mike Hennicke hervor und lobte zugleich die offene und moderne Arbeitsweise „Mike Hennicke hat sich schnell in seine neue Aufgabe eingefunden. Ich schätze seine Art des teamorientierten Führens, nicht nur beim Umgang mit den Menschen im eigenen Hause, auch beim Austausch und bei der Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Behörden. Darüber hinaus erkennt er aufgrund seiner breit gefächerten Erfahrungen sehr schnell polizeilich relevante Themen und geht diese zielgerichtet an“.

Mike Hennicke ist 54 Jahre alt und seit 1997 Angehöriger der Polizei Niedersachsen. Zuvor war er bei der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen und beim damaligen Bundesgrenzschutz. Während seiner dienstlichen Laufbahn fand er unter anderem im Ermittlungsdienst, dem Bereich der Aus- und Fortbildung, als Leiter der Verfügungseinheit und im Stab der Polizeidirektion Braunschweig Verwendung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Pressestelle
Christoph Nowak
Telefon: 05371/980-104
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de