GF: Überholmanöver führt zum Unfall

Auf der L321, zwischen Meine und Rethen, kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW Polo wollte auf der Strecke gegen 14:15 Uhr einen vor ihr fahrenden VW Caddy in silberner Lackierung überholen. Als sie sich auf gleicher Höhe mit dem Caddy befand, scherte dieser nach ersten Ermittlungen nach links aus, ebenfalls um ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen.

Die Polofahrerin wich auf den Grünstreifen aus und kollidierte dort mit Steinen, sodass die Fahrzeugfront beschädigt wurde. Anschließend setzten die Fahrzeuge die Fahrt in Richtung Rethen fort. Dort hielt die Polofahrerin und verständigte die Polizei. Die Insassen des Caddys, nach Angaben der Geschädigten eine Fahrerin und ihr männlicher Beifahrer, hielten nicht.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizei Meine, unter 05304 9123-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Pressestelle
Christoph Nowak
Telefon: 05371/980-104
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de