BadBentheim: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl – Mann musste ins Gefängnis

Die Bundespolizei hat letzte Nacht einen 25-Jährigen festgenommen. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl vor. Er musste ins Gefängnis.

Eine Streife der Bundespolizei hatte kurz nach Mitternacht im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung an der Denekamper Straße am ehemaligen Grenzübergang Nordhorn einen PKW angehalten und kontrolliert.

Bei der Überprüfung der Fahrzeuginsassen stellten die Beamten fest, dass der Beifahrer durch die Staatsanwaltschaft Osnabrück per Haftbefehl gesucht wurde.

Der 25-jährige polnische Staatsangehörige war wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verurteilt worden. Aus diesem Schuldspruch hatte er noch eine Ersatzfreiheitsstrafe von 40 Tagen zu verbüßen oder 1.200 Euro Geldstrafe zu bezahlen.

Weil der Mann die Geldstrafe nicht begleichen konnte, wurde er in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Marion Groenewold
Mobil: 0162-2618054
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de