EL: Kluse – Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Am Mittwoch, 18. Januar, gegen 10.30 Uhr ereignete sich in Kluse ein Verkehrsunfall. Die 30-jährige Fahrerin eines weißen Toyota Yaris befuhr die B 70 aus Richtung Dörpen kommend in Richtung Meppen. In Höhe der Einmündung „Wippinger Straße“ überquerte unvermittelt ein Radfahrer die Fahrbahn der B 70. Die 30-Jährige musste, um einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer zu verhindern, sehr stark abbremsen. Das erkannte eine nachfolgende 33-jährige Volvo-Fahrerin zu spät und fuhr auf den Toyota auf. Am Toyota und Volvo entstand ein Schaden von etwa 5500 EURO. Der Radfahrer entfernte sich in unbekannte Richtung vom Unfallort. Zeugen, die Angaben zum Verkehrsunfall und zum Radfahrer machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Papenburg (04961-9260) in Verbindung zu setzen!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Christopher Degner
Telefon: +49 591 – 87 204
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de